Mitmachen – Mitglied werden! Gute Gründe sprechen dafür:


Die DGSP bietet:

  • Kommunikation - in Regionalgruppen, Landesverbänden und Fachausschüssen besteht die Möglichkeit des fachlichen Austauschs und der aktiven Mitarbeit.

  • Koordination und Kooperation - mit anderen Fachverbänden findet eine enge Zusammenarbeit auf Landes- und Bundesebene und in den Regionen statt.

  • „Soziale Psychiatrie“ - Fachzeitschrift und Mitgliederrundbrief der DGSP. Erscheint vierteljährlich, ist für DGSP-Mitglieder im Beitrag enthalten, kann aber unabhängig von der Mitgliedschaft auch abonniert werden.

  • Fachtagungen - zu aktuellen Fragen aus Theorie und Praxis der psychiatrischen Versorgung führt die DGSP regelmäßig Tagungen durch.

  • Sozialpsychiatrische Zusatzausbildung - für alle Berufsgruppen, die im psychosozialen Bereich arbeiten, bietet die DGSP eine berufsbegleitende, praxisnahe Fortbildung an.

DGSP und BayGSP sind eingetragene, als gemeinnützig i. S. der Abgabenordnung anerkannte Vereine. Natürliche und juristische Personen, die unsere Ziele teilen, können die Mitgliedschaft in der DGSP erwerben.
Wer in Bayern lebt oder arbeitet und der DGSP beitritt, wird (selbstverständlich ohne zusätzliche Beitragspflicht) gleichzeitig Mitglied im Landesverband BayGSP e.V.
 

DGSP-Aufnahmeantrag.pdf